Bibliographic Metadata

Title
Von der Bildungsexpansion zur Ware Bildung : Bildung im Netz von Wirtschaft, Politik und Gesellschaft in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts / Susanne Huss
Additional Titles
From educational expansion to education as commodity. Education within the network of the economy, politics and society during the second half of the 20th Century
AuthorHuss, Susanne
CensorGruber, Elke ; Dvorak, Johann
Published2007
Description304 Bl. : graph. Darst.
Institutional NoteKlagenfurt, Alpen-Adria-Univ., Diss., 2007
Annotation
Abweichender Titel laut Übersetzung der Verfasserin/des Verfassers
LanguageGerman
Bibl. ReferenceKB2007 04 ; OeBB
Document typeDissertation (PhD)
Keywords (DE)Bildungspolitik / Wirtschaftsentwicklung / Gesellschaft / Geschichte 1945-2006
Keywords (EN)education policy / economic development / society / history 1945-2006
Keywords (GND)Bildung / Wirtschaftsentwicklung / Gesellschaft / Geschichte 1945-2006
URNurn:nbn:at:at-ubk:1-24397 Persistent Identifier (URN)
Restriction-Information
 The work is publicly available
Files
Von der Bildungsexpansion zur Ware Bildung [5.33 mb]
Links
Reference
Classification
Abstract (German)

Im Mittelpunkt der Dissertation stehen die Vernetzungen und gegenseitigen Abhängigkeiten zwischen Bildung, Wirtschaft, Politik und Gesellschaft sowie deren Entwicklung in der zweiten Hälfte des 20.

Jahrhunderts. Ziel der Arbeit ist eine kritische Analyse der gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Entwicklungen und deren Auswirkungen auf die Bildung. Im ersten Teil werden jene Begriffe erläutert die eine zentrale Rolle spielen und somit den fachlichen Hintergrund für die Ausführungen bilden. Anschließend werden die wirtschaftlichen/politischen und die gesellschaftlichen Entwicklungen sowie die Entwicklungen im Bildungsbereich thematisiert, bevor anschließend daran die beschriebenen Entwicklungen in den drei Bereichen in Beziehung zueinander gesetzt werden. Neben der theoretischen Auseinandersetzung werden die Entwicklungen auch anhand von exemplarischen Beispielen deutlich gemacht. Die Aufarbeitung der Entwicklungen in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts erfolgt dabei in drei Abschnitten, die wie folgt eingeteilt sind: Erstens wird der Zeitabschnitt 1945 bis Ende der 1970er Jahre aufgearbeitet. Im Mittelpunkt stehen dabei der große Wirtschaftsaufschwung ("Goldene Jahre"), die Ausweitung des Wohlfahrtsstaates und die Bildungsexpansion.

Aber auch der wirtschaftliche Einbruch aufgrund der beiden Ölkrisen in den 1970er Jahren. Zweitens stehen die 1980er Jahre im Blickpunkt, hier werden die Entstehung des Neoliberalismus, die Kritik am Wohlfahrtsstaat und die Mittelkürzungen im Bildungsbereich erläutert. Drittens wird der Zeitraum ab 1990 aufgearbeitet. Das Hauptaugenmerk liegt dabei auf dem endgültigen Durchbruch des Neoliberalismus und seinen Auswirkungen im Hinblick auf die Gesellschaft und Bildung. Schlagworte aus diesem Abschnitt sind: Umbau des Wohlfahrtsstaates, wachsende soziale Ungleichheiten und die Ökonomisierung der Bildung. Abschließend erfolgen eine Zusammenfassung der wichtigsten Entwicklungen sowie eine kritische Auseinandersetzung mit den Rahmenbedingungen des Bildungsbereichs.

Abstract (English)

The dissertation examines the cross-linkages and mutual dependencies between education, the economy, politics and society and considers their development during the second half of the 20th Century.

The objective is a critical analysis of societal and economic trends and their impact on education. To this end, the first section defines those concepts that perform a key role and thus provide the specialist background underpinning the comments offered. Following on from this, the economic/political, the societal developments and those in the educational sector are presented as central themes, after which the specified trends in the three areas are brought into correlation. In addition to the theoretical examination, the developments are also illustrated with the aid of concrete examples. The processing of the developments of the second half of the 20th Century occurs in three segments, which can be classified as follows: Firstly, the time span from 1945 until the end of the 1970s is dealt with. Central themes here are the large-scale economic boom ("the golden years"), the extension of the welfare state and the educational expansion. However, the economic slump due to the two oil crises in the 1970s is also examined. Secondly, the focus is aimed at the 1980s, and the emergence of neo-liberalism, the criticism of the welfare state and budget cuts in the education sector are explained. Finally, the period since the 1990s is worked through. Here, particular focus is on the final breakthrough of neo-liberalism and its impact with regard to society and education. The key phrases are the reconstruction of the welfare state, growing social inequalities and the commodification of education. The conclusion summarises the most significant developments and critically discusses the framework of the education sector.

Stats
The PDF-Document has been downloaded 67 times.