Bibliographic Metadata

Title
Evgenija Ginzburg: "Krutoj Maršrut" ("Marschroute eines Lebens") : die literarische Darstellung der sowjetrussischen Frauenproblematik am Beispiel der Opfer des stalinistischen Justizterrors ; zwischen Unterwerfungs- bzw. Leidensbereitschaft und Widerstand gegen männlichen Machtwahn / Johanna Schobel
Additional Titles
Eugenia Ginzburg: "Journey Into the Whirlwind"
AuthorSchobel, Johanna
CensorNeuhäuser Rudolf/Leitner Andreas
Published2004
Description425 Bl. : Ill.
Institutional NoteKlagenfurt, Alpen-Adria-Univ., Diss., 2004
Annotation
Teilw. in kyrill. Schrift, teilw. dt., teilw. russ.
Annotation
Abweichender Titel laut Übersetzung der Verfasserin/des Verfassers
LanguageMultiple languages
Bibl. ReferenceKB2004 11 ; OeBB
Document typeDissertation (PhD)
KeywordsGinzburg, Evgenija S. / Biographie
Keywords (DE)Ginzburg/Frauenproblematik/Sprache/Stilmittel/Terror/männlicher Machtwahn/Demütigung/Opferproblematik/Stalin/Gefängnis/Arbeitslager/Widerstand
Keywords (EN)Ginzburg/women's problems/victims/regime of terror/humiliations/resistance/opposition/use of language/stylistic devices
Keywords (GND)Ginzburg, Evgenija S. / Sowjetunion / Stalinismus / Politische Verfolgung / Sowjetunion / Geschlechterverhältnis / Macht / Geschichte / Stalinismus
URNurn:nbn:at:at-ubk:1-24139 Persistent Identifier (URN)
Restriction-Information
 The work is publicly available
Files
Evgenija Ginzburg: "Krutoj Maršrut" ("Marschroute eines Lebens") [7.83 mb]
Links
Reference
Classification
Abstract (German)

Die Arbeit ist keine rein literaturwissenschaftliche. Sie berÃcksichtigt auch auÃerliterarische Aspekte (psychologische, medizinische, historische, sozialwissenschaftliche, Gender-Wissenschaftliche etc.), um zu einem breit abgestÃtzten VerstÃ$ndnis der Eigenart von Ginzburgs "Chronik" beizutragen. Im Zentrum der Untersuchung stehen die Erfahrungen und geschlechtsspezifischen Probleme gefangener Frauen in stalinistischen GefÃ$ngnissen und Arbeitslagern, die DemÃtigungen, die sie von den mÃ$nnlichen Machthabern erfahren, das SpannungsverhÃ$ltnis zwischen den beiden Geschlechtern.Was Ginzburgs Sprache betrifft, wurden verschiedene Charakteristika ihres Stils herausgearbeitet und es wurde aufgezeigt, in welcher Situation und mit welcher Absicht verschiedene Stilmittel eingesetzt wurden.

Abstract (English)

This dissertation is not exclusively a literary one; it also considers psychological, medicinal, historical and sociological etc.

aspects of the problem that contribute to a deeper understanding of the special nature of Ginzburg's 'Chronik' and its message. The main part of the investigation deals with the experiences and gender related problems of women in incarcerated in Stalin's prisons and labour camps, the humiliations they had to endure at the hands of the men in power during the dictatorship, as well as the usual running tensions that existed between the sexes. In addition, attention is paid to Ginzburg's use of language and the various peculiarities of her style, and in which way and with which intention she used these stylistic devices.

Stats
The PDF-Document has been downloaded 13 times.