Titelaufnahme

Titel
I am not nobody, I am human : eine Untersuchung zur psychologischen Situation von Flüchtlingen in Österreich unter besonderer Berücksichtigung unbegleiteter Minderjähriger / Heide Körner
Weitere Titel
Parallelt. [Übers. des Autors]: I am not nobody, I am human
VerfasserKörner, Heide
Begutachter / BegutachterinOttomeyer, Klaus ; Mayring, Philipp
Erschienen2005
Umfang342 Bl. : Ill., graph. Darst.
HochschulschriftKlagenfurt, Alpen-Adria-Univ., Diss., 2005
SpracheDeutsch
Bibl. ReferenzKB2005 04 ; OeBB
DokumenttypDissertation
Schlagwörter (DE)Unbegleitete Minderjährige, rechtliche Situation,Glaubwürdigkeit, Traumatisierung, Traumaverarbeitung
Schlagwörter (EN)Unaccompanied minors, legal situation, credibility, traumatization, processing of traumata
Schlagwörter (GND)Österreich / Flüchtling / Minderjähriger / Psychosoziale Situation / Fallstudiensammlung / Österreich / Asylbewerber / Minderjährigkeit / Psychosoziale Situation
URNurn:nbn:at:at-ubk:1-20300 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
I am not nobody, I am human [17.73 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Die zunehmende Zahl unbegleiteter MinderjÃ$hriger unter den FlÃchtlingen stellt eine besondere Problematik dar. WÃ$hrend das Asylverfahren und die Grundversorgung gesetzlich geregelt sind, gibt es Ãber ihre psychologische Befindlichkeit und ihre emotionalen BedÃrfnisse kaum eingehende Untersuchungen. Die Jugendlichen befinden sich in einer Phase ihrer Entwicklung, die auch unter normalen UmstÃ$nden krisenanfÃ$llig ist. Ihre Biographie ist oft durch Armut, Perspektivenlosigkeit, Verlust der Eltern oder auch Krieg geprÃ$gt. Viele von ihnen sind traumatisiert. Ein Trauma mit seinem prozesshaften Charakter hat Auswirkungen auf die PersÃnlichkeitsentwicklung. Grundlage dieser Arbeit bilden narrative Interviews. Neben subjektiven FluchtgrÃnden, zentralen Aspekten im Fluchterleben und BewÃ$ltigungskompetenzen werden die psychologische Befindlichkeit sowie Ressourcen, die unbegleiteten MinderjÃ$hrigen bei der BewÃ$ltigung ihrer emotionalen Schwierigkeiten zur VerfÃgung stehen, untersucht. Die einzelnen Kapitel betreffen fÃr die Interpretation der Interviews wichtig erscheinende Aspekte. Vor dem Hintergrund Eriksons Theorie der PersÃnlichkeitsentwicklung und neurobiologischer und psycho-traumatologischer Erkenntnisse werden die ErzÃ$hlungen der unbegleiteten MinderjÃ$hrigen inhaltsanalytisch untersucht und mit der Methode des szenischen Verstehens interpretiert. Ein weiterer Themenschwerpunkt liegt auf der Verarbeitung traumatischer Erfahrungen.

Zusammenfassung (Englisch)

The increasing number of unaccompanied minors among the refugees constitute a situation of specific problems. While there are legally binding provisions for asylum procedure and providing basic support there is only scarce research on their psychological state and emotional needs. Adolescence is a challenging stage of life even under normal conditions. The biographies of unaccompanied minors are characterized by poverty, bereavement, loss or even war. Many of them have been traumatized. The process-like character of traumata has a great impact on the development of personality.

The study focuses on reasons for flight, on aspects of experiences during the flight and on coping strategies of unaccompanied minors.

Further exploration refer to the psychological state and resources to overcome emotional problems. Based on Erikson's theory of development of personality and on neuro-biological and psycho-traumatological findings the narrations are explored by qualitative content analysis and the hermeneutic method of "scenic understanding". Another point of emphasis is on processing traumatic experiences.

Statistik
Das PDF-Dokument wurde 63 mal heruntergeladen.