Titelaufnahme

Titel
Störverhalten von Jugendlichen und alternative Bewältigungsmöglichkeiten : neurobiologische und kinesiologische Ansätze / Renate Faschingbauer
Weitere Titel
Parallelt. [Übers. des Autors]: Disturbance reactions of youngsters and alternative coping mechanism - a neurological an kinesiological approach
VerfasserFaschingbauer, Renate
Begutachter / BegutachterinLöschenkohl, Erich ; Scholz, Herwig
Erschienen2006
UmfangVI Bl., Bl. 7 - 228, 2 Bl. : Ill., graph. Darst.
HochschulschriftKlagenfurt, Alpen-Adria-Univ., Diss., 2006
SpracheDeutsch
Bibl. ReferenzKB2006 04 ; OeBB
DokumenttypDissertation
Schlagwörter (DE)Kinesiologie / Neurobiologie / Störverhalten / ADHS / Aggressivität / Lernstörungen / Sucht und Abhängigkeit / Angststörungen
Schlagwörter (EN)kinesiology/ neurobiology / disturbance reaction / attention deficit disorder/ ADD / aggressiveness / learning disorders / addiction / dependence / anxiety Disorder
Schlagwörter (GND)Villach / Berufsschüler / Aggressivität / Lernstörung / Angststörung / Konzentrationsschwäche / Aufmerksamkeitsdefizit-Syndrom / Sucht / Berufsschullehrer / Umfrage / Berufsschüler / Psychische Störung / Prävention / Angewandte Kinesiologie / Edu-Kinästhetik / Neurobiologie / Berufsschüler / Leistungsstörung / Prävention / Angewandte Kinesiologie / Edu-Kinästhetik / Neurobiologie
URNurn:nbn:at:at-ubk:1-9266 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Störverhalten von Jugendlichen und alternative Bewältigungsmöglichkeiten [4.13 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Diese Arbeit beschäftigt sich mit Störverhalten im Jugendalter.

Im empirischen Teil werden Untersuchungsergebnisse von Lehrer/innen und Lehrern aus dem berufsbildenden Schulwesen (Handelsakademien, Lehranstalten für wirtschaftliche Berufe, Technische Lehranstalten) aufgezeigt, die darlegen, welche Problematiken sie in den letzten 3-5 Jahren am häufigsten beobachteten. Auf diesem Untersuchungsergebnis aufbauend werden im theoretischen Teil die fünf am häufigsten genannten Problematiken ADHS, Störungen des Sozialverhaltens, iB Aggressivität, Lern- und Leistungsstörungen, Sucht und Abhängigkeit sowie Angststörungen ebenso erörtert wie Kinesiologie, Störverhalten im Allgemeinen und otimale Bedingungen schulischen Lebens. Im praktischen Teil werden eigene Fallbeispiele bzw. von Kolleg/innen aufgezeigte Problemfälle dargestellt, die mit Hilfe kinesiologisch/neurobiologischer Techniken bearbeitet bzw. bewältigt wurden.

Zusammenfassung (Englisch)

This study deals with distribution reaction of humans in their teens. It shows empirical evidence of Austrian teaching institutions, e.g. commercial, economic and technical academies collected from their employees. Teachers were investigated and asked which difficulties and problems they had to face in the majority of cases looking at the three to five years. This empirical data, in terms of case studies and problematic cases, was analysed in the theoretical part of the study.

The study looks at the results from different perspectives and view-points to provide professions help. In that manner the importance of disorders like e.g. ADD, social disorders, aggressiveness, leaning disorders, addiction and dependence disorders, anxiety disorders, general disturbance reactions and optimal school enviroments as well as kinesiology are discussed and analysed looking at relationships between them.

Statistik
Das PDF-Dokument wurde 27 mal heruntergeladen.