Titelaufnahme

Titel
Qualitätsentwicklung und - management am Beispiel einer Fachhochschule in Österreich / Thomas Kowarik
Weitere Titel
Parallelt. [Übers. des Autors]: Quality developement and management considering as example to an university of applied sciences
VerfasserKowarik, Thomas
Begutachter / BegutachterinMelezinek, Adolf ; Bodenhöfer, Hans-Joachim
Erschienen2006
Umfang254 Bl. : graph. Darst.
HochschulschriftKlagenfurt, Alpen-Adria-Univ., Diss., 2006
SpracheDeutsch
Bibl. ReferenzKB2006 01 ; OeBB
DokumenttypDissertation
Schlagwörter (DE)Qualitätsmanagement / Qualitätsentwicklung / Evaluierung / Evaluierungssystematik / tertiärer Bildundssektor / Balanced ScoreCard / integriertes Qualitätsmanagement
Schlagwörter (EN)Qualitymanagement / quality developement / evaluation / system of evaluation / tertiary education / Balanced ScoreCard / integrated Qualitymanagement
Schlagwörter (GND)Fachhochschule / Qualitätsmanagement / Puch <Hallein> / Fachhochschule Salzburg / Balanced Scorecard
URNurn:nbn:at:at-ubk:1-1514 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Qualitätsentwicklung und - management am Beispiel einer Fachhochschule in Österreich [3.45 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Modernes Qualitätsmanagement nach den unterschiedlichen Prinzipien wie TQM (Total Quality Management), ISO 9000 Familie, EFQM (European Foundation for Quality Management), MBNQA (Malcom Baldridge National Quality Award), 2Q, BSC (Balanced Scorecard) und anderen ist nicht nur auf die Dimension der Produktqualität bestimmt, sondern strebt danach, unter Mitwirkung aller Mitarbeiter einschließlich der Führungskräfte die gesamte Unternehmensqualität unter Berücksichtigung aller Qualitätsdimensionen kontinuierlich zu verbessern. Um dieses Ziel zu erreichen, steht das Qualitätsmanagementsystem vor Aufgabenstellungen, welche nur durch den gezielten Einsatz bestimmter Qualitätswerkzeuge und Methoden effizient gelöst werden können.

Der erweiterte Qualitätsbegriff im Anwendungsfall einer tertiären Bildungseinrichtung führt dazu, dass alle Bereiche der Bildungseinrichtung mit dem Thema Qualitätsmanagement konfrontiert werden und die damit zusammenhängenden Aufgaben selbst lösen müssen.

Qualitätsmanagement wird somit zum Thema in den Bereichen Forschung und Entwicklung, Lehre sowie den Dienstleistungseinrichtungen wie Administration und Verwaltung, den Informationstechnologien, etc. Das Ziel der Arbeit besteht darin, ein integriertes Qualitätsmanagementsystem zu entwickeln. Entwickelt wird ein System bestehend aus dem in privatwirtschaftlichen Unternehmen verwendeten Controllinginstrument Balanced Scorecard mit einem Intranet basierenden Prozessabbildungssystem. Herkömmliche Controlling-Konzepte zur Wahrnehmung künftiger Führungs- und Steuerungsaufgaben sind nicht ausreichend. Quantitative finanzielle und vergangenheitsbezogene Parameter müssen um strategisch relevante sowie qualitative Parameter erweitert werden.

Zusammenfassung (Englisch)

Modern QM according to the different concepts such as TQM.....does not only focus on the product quality but also aims on the continual improvement of the businesse's quality involving all associates incl.

Eexecutives considering all dimensions of quality.. To reach this goal, the QM-system is faced with various tasks which can only be solved efficiently by using certain quality tools and methods.

The extended idea of quality in case of a tertiary education establishment implies that all areas of said tertiary education establishment have to be confronted with the subject of quality management and that they have to fulfil any related task. Quality management therefore becomes subject in the areas of R&D; apprenticeship/teaching as well as services like admininstartion and management, IT, etc....

The thesis is aiming on the development of an integrated QMS. The system to be generated consists of the controlling instrument BSC used in companies of the private sector combined with an intranet based system of process imaging . Conventional controlling concepts for the performance of future steering- and management tasks are not sufficient.

Quantitive financial and past-related parameters have to be enhanced by strategically relevant as well as qualitative parameters.

Statistik
Das PDF-Dokument wurde 14 mal heruntergeladen.